Sonntag, 3. Mai 2009

Kindheitserinnerung

Ich wollte ja eigentlich direkt mit meinem restorierungsbedürftigen Schränkchen loslegen...

Aber dann kam am Freitag der Trödelmarkt dazwischen, das Wetter war super (Sonnenbrand auf der Nase), die Stimmung super (unsere Standnachbarn waren recht nett), und der Umsatz konnte sich auch sehen lassen.
Dort habe ich bei einer Standnachbarin auch etwas ganz Süßes erstanden, was mich an meine Kindheit erinnert.
Und zwar eine Ente aus Holz, die man nachziehen kann und dabei die Flügel und den Kopf bewegt.

Schatz hatte zwar wie immer etwas dagegen, aber ich habe wie immer wenn es um so etwas geht, meinen Kopf durchsetzen können.

Am Samstag kam eine Bootsfahrt auf dem Rhein dazwischen...wieder super Wetter, wieder Sonnenbrand auf der Nase und wieder keine Zeit für mein Vorhaben.

Aber heute habe ich zumindest geschafft mein Schmuckstück und meine Kindheits-Gedächtnis-Ente wenigstes abzuschleifen (ist ja schon mal ein Fortschritt...)
Also, es dauert dann noch ein paar Tage, bis sich das Ergebnis sehen lassen kann...


Kommentare:

  1. So eine Ente haben wir auch! In rot - voll goldig :o)

    Ach ja, auf den Flohmarkt sollte ich auch mal wieder - also zum VERkaufen, nicht zum EINkaufen. Zweiteres ist nämlich viel zu oft der Fall ;o)

    Liebe Grüße und gute Fahrt mit Deinem "Neuen"
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. die ente ist wirklich total süß! sowas hat ich glaub ich mal als dackel; der hat dann mit dem schwänzchen gewackelt.... ist aber schon soooo lange her. ;0)
    wegen dem swap melde dich einfach nochmal bei mir wenn du noch lust dazu hast. war ja wiedermal auf flohmarkt...
    ganz liebe grüße zurück! ;0)

    AntwortenLöschen
  3. .......süß, bin gespannt auf die Bilder "danach"! Und vielen lieben Dank auch, für deine netten Zeilen!!!

    Eine wunderschöne Woche wünsch ich dir und LG, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  4. Wie süss! Ich mag solche Kindheitserinnerungen sehr!
    Deine Matroschka ist fertig. Vielleicht könntest du auf meinem Blog einen Blick auf sie werfen. Falls sie dir gefällt schicke ich sie morgen ab.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tanja!
    Erstmal vielen Dank für Deine lieben Kommentare bei mir!! Nun komme ich auch endlich mal zu einem Gegenbesuch ;o)
    Und was finde ich? Gleich diese Ente!! Ich glaube, irgendwie hat jeder mal so etwas gehabt, oder zumindest Bekanntschaf damit gemacht - sie ist so süüüss!! Kennst Du auch die, die man an einem Stab vor sich herschiebt und die an ihren Rädern solche Leder-*Füsse* hat, die dann immer auf den Boden platschen?
    Viele Grüsse und noch einen schönen Abend!
    Manou

    AntwortenLöschen