Sonntag, 5. September 2010

Apple jelly








Meine Tante Helga kocht das beste Apfelgelee, dass ich kenne...hhhhmmmm...
Und heute habe ich, bei bestem Wetter und Sonnenschein, selber mal probiert,
welches zu machen...da ich keine Lust hatte am Herd in der Küche zu stehen,
habe ich kurzerhand die Geleeproduktion in den Garten verlegt.

Erst wollte ich frische Äpfel verarbeiten, aber da man bei uns im nahe gelegenen Obsthof auch frisch gepressten Apfelsaft ( ohne Zucker oder irgendwelche Zusätze) in Flaschen zu kaufen kriegt, habe ich mich dann für den entschieden.
Das beste daran ist, dass es auch noch blitzschnell geht und soooo gut schmeckt.

Ich habe also:
0,75 l frisch gepressten Apfelsaft
1 Packung Gelierzucker 1:1
und 1 Messerspitze Vanillezucker (wenn ihr mögt auch mehr) genommen,
das Ganze gut vermischt ,unter ständigem Rühren aufgekocht , 2 Minuten
sprudelnd gekocht und dann in Gläser abgefüllt, und fertig ist Tante Helgas Apfelgelee..
ein frisches Brötchen mit Apfelgelee...hhmmm...da freu ich mich schon drauf!






Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe,

    Du warst bestimmt beim Breuer oder?!?!? Ich habe eben mit Lea Marmelade gekocht, unser gesamtes Obst (Nektarinen, Pfirsiche, Pflaumen und Mirabellen) mußte weg und was bietet sich da an ... Viel-Frucht-Marmelade. Apfelgelee wollte ich auch noch machen, wollte es mir auch einfach machen und Apfelsaft nehmen ... hast Du klaren oder naturtrüben genommen?

    Ich wünsch' Dir was, GGGLG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Mhm das sieht lecker aus, aber ich mag keinen Gelee. Der ist so glibberig. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,
    danke für das Rezept. Ich kenne Quittengelee aber Apfelgelee hab ich nie gegessen. Hört sich aber sehr lecker an.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Moin liebe Tanja,

    hmmmmmm, das hört sich superlecker an, ich liebe Gelee und wusste gar nicht, dass das so relativ leicht zu machen ist! Danke für den Tip!

    Wünsch Dir eine wundervolle Woche!
    Liebe Grüße

    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hm, das hört sich guuut an! Aber ich muß leider zugeben, das ich Apfel Gelee bisher gar nicht kannte.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Apfelgelee ist traumhaft lecker! Und deine Fotos von dem fertigen Gläschen sind eine Pracht.
    Und zu dem Café: Wenn du es einrichten kannst, geh hin, es ist einfach wunderbar.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tanja,schon lange nichts gehört von dir,nett das du wieder mal gepostet hast.Ja Apfelgelee kenne ich,ich mag das auch weil es so gut zum Herbst passt.Liebe Grüße Edith.

    AntwortenLöschen