Donnerstag, 22. Oktober 2009

Hätt ich Dich heut erwartet...


hätt ich Kuchen da,
Kuchen da,
Kuchen da.
Hätt ich dich heut erwartet,
hätt ich Kuchen da.
Na wie gehts, na wie stehts, na wie gehts....

Fast hätte ich vergessen ihn abzulichten...das war das letzte Stück.
Ist aber nicht ganz kindertauglich, da sehr viel Eierlikör drin ist...

Knusper-Eierlikör-Gugelhupf

1 Päckchen Merci-Krokant
200 g Butter
200 g Zucker
5 Tropfen Bittermandelöl
1 Prise Salz
1 Fläschchen Buttervanille
4 Eier
250g Mehl
1 Päckchen Vanillesoße-Pulver
1 Teel. Backpulver
125 ml Eierlikör


Die Merci-Krokant-Bonbons kleinhacken.
Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen.
Die Eier nun nacheinander unterrühren.
Das Bittermandelöl und die Buttervanille zugeben.
Den Eierlikör hinzugießen und weiter rühren,
bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
Mehl, Backpulver und Vanille-Soßenpulver mischen,
sieben und unter die Eier-Fett-Masse heben.
Danach die zerhackten Bonbons unterrühren.
Den Teig jetzt in eine gefettete und mit Paniermehl
ausgestreute Gugelhupf-Form geben und im Backofen
bei ca. 160 Grad (Heißluft) 50-55 Minuten backen.
Nachher noch mit Puderzucker bestäuben...


Kommentare:

  1. Oh wie lecker.
    Darf ich das letzte haben ? :)
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  2. hmmm wie lecker! Da komm ich doch schnell vorbei...na...heute nicht mehr:-), GLG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja
    Vielen Dank für das Rezept,das wird gleich unser Sonntagskuchen...Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Tanja,
    soooooo lecker,hmmm!!!
    habe gerade gefrühstückt...sonst hätte ich mir das letzte Stück geschnappt!!!!
    Muß mich beeilen....zur Arbeit!!!
    Liebe Grüße sendet,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  5. Dein Geschirr gefällt mir sehr....
    da schmeckt der leckere Kuchen doch gleich doppelt so lecker ;))
    LG
    Kathy

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Eierlikör. Vielleicht back' ich den mal ganz allein für mich.

    Wochenendeinstimmungs-Grüße sendet

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt ja sehr lecker - davon hätt ich jetzt auch gerne ein Stück ;)!!
    Ein wundervolles Wochenende und GLG, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  8. Na da sag ich auch nicht nein, back schnell noch einen und werf die Kaffeemaschine schon mal an....!!!
    GLG
    Marlies

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin ja nicht so die "Bäckerin", aber dieser köstliche Kuchen wäre direkt mal wieder einen Backversuch wert ;-)

    Wünsch Dir ein ganz schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Oh, ist das ein leckeres Rezept. Mal was ganz anderes, das muss man ausprobieren. Vielen Dank, der Kuchen sieht zum rein beissen aus.

    Herzliche Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen