Mittwoch, 23. Februar 2011

Garfield's favorite...




...der Klassiker schlechthin und immer wieder lecker...Lasagne...hhhmmm...mein Mann mag sie am liebsten mit vielen Erbsen drin...also hab ich welche gemacht und ich muss sagen, dass Rezept ist wirklich klasse...

und so geht's:

Zutaten:
1 Zwiebel
1 Knolauchzehe
2 Eßl. Olivenöl
400 g Rinderhack
2 Eßl. Tomatenmark
4 Eßl. Mehl
500 ml Gemüsebrühe
6 Stiele Thymian, Oregano, Basilikum
3-4 Eßl. Hela-Gewürzketchup
Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
250 ml Milch
3 Eßl. Butter
Muskatnuß
500g Tomaten
Lasagneplatten
Gouda zum Überbacken

Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
Öl erhitzen und das Hack ca. 12 Min. kräftig anbraten, nach 10 Min. Zwiebel und Knoblauch hinzugeben.
Tomatenmark unterrühren und mit 1 Eßl. Mehl bestäuben.
250 ml Brühe und 200 ml Wasser angießen, unter Rühren aufkochen.
Thymian, Oregano und Basilikum hacken.
Die Soße mit den Kräutern, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, noch etwas Hela-Ketchup zugeben und wer mag kann noch Erbsen hinzufügen.

Bechamelsoße:
Fett in einem Topf erhitzen, 3 Eßl. Mehl hinzufügen und anschwitzen.
Mit 250ml Brühe und 250 ml Milch ablöschen, aufkochen und 5 Min. köcheln lassen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
Eine Auflaufform fetten.
Etwas Bechamel dünn auf dem Boden verteilen, darauf eine Lage Tomatenscheiben legen, mit Bechamel bestreichen und mit 3 Lasagneplatten abdecken.
Die Hälfte der Hacksoße darauf verteilen.
darauf eine Lage Tomatenscheiben legen, mit Bechamel bestreichen und mit 3 Lasagneplatten abdecken.
(Vorgang evtl. wiederholen) und mit einer Lage Lasagneplatten und restlicher Soße abschließen.
Übrige Tomaten auf der Lasagne verteilen.
Nun den Käse darüber streuen und bei 175 Grad ca. 40 Min goldbraun backen...

schmeckt wirklich total lecker...


Kommentare:

  1. ... mir läuft das Wasser im Mund zusammen, ich liebe Lasagne. Das nächste Mal rufst Du mich aber an, dann komme ich mal kurz vorbei und schlemme mit!!!

    Wie sieht es eigentlich bei Dir Weiberdonnerstag aus, gehst Du weg? Ansonsten ... Käffchen?!?!?!

    GGGLG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Lasagne?? Ich komme!!! Ich LIEBE Lasagne.. da bringst Du mich auf eine Idee... ich weiß schon, was es am WE bei uns gibt :-)
    Danke dafür und tausend liebe Grüße,
    Angelina

    AntwortenLöschen
  3. Oh ein Lasangerezept, das hört sich ja klasse an ;O)) werde es mir gleich abspeichern und nächste Woche mal nachmachen.
    Danke für das tolle Rezept!

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ruf an und gib bescheid, ich komme dann auch :))))
    Wollte gerade fragen ob Du dich mit Heike abgestimmt hast, da eure Post zur gleichen Zeit veröffentlicht wurden lach!!!
    sei herzlich gegrüßt von
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Namensvetterin, durch Zufall bin ich auf Deiner schönen Seite gelandet und bei den leckeren Rezepten wollte ich Dich fragen, ob Du vielleicht Lust hast, bei den Schnabulierern mitzuposten. Wir würden uns sehr freuen, schau doch mal rein: schnabulierer.blogspot.com

    Liebe Grüße
    Tanni

    AntwortenLöschen
  6. Oh Gott....schon so spät am Abend und ich bekomme wieder Hunger... Ich liebe Lasange. Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tanja,

    das sieht ja superlecker aus. Wir alle lieben auch Lasagne!!! Das Rezept ist schon auf dem Weg in den Drucker und dann in meine Küche. Ich wusste eh noch nicht so recht, was ich heute kochen wollte, jetzt weiß ich's. Vielen Dank und hab eine schöne Woche, Tini

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tanja,

    das sieht sehr sehr seeeehr lecker aus. Mir läuft das Wasser im Munde zusammen. Muss ich auf jeden Fall mal nach kochen.

    Zauberhafte Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm selbst gemachte Lasagne, mein Mann fliegt da auch drauf nur das mit den Erbsen kannte ich noch nicht

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Tanja, da noch kein neuer Post vorhanden ist schreibe ich hier.
    Sorry das es so lange gedauert hat, aber es ist wie immer ich komme eher selten an den PC lach!
    So nun aber zu deiner Frage, ja Du hast Recht die Ranunkeln mögen nicht soviel Wasser, während Rosen doch wiederum einen höheren Wasserstand brauchen. Besser Du arrangierst Tulpen mit Ranunkeln, obwohl die Tulpen meist über die Ranunkeln raus wachsen, aber hier kann man ja die Stiele einkürzen.
    Sehr lange halten sie wenn sie alleine stehen, habe meine fast 3 Wochen halten können und anschliessend noch getrocknet, das hat sich der Kauf allemale gelohnt :))
    Dir noch einen wunderschönen sonnigen Sonntag und liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  11. Mmm, lecker... wer mag Lasagne eigentlich nicht? :) Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen